Samstag, 8. August 2009

Gefälschte Marken-Accessoires

Im Hamburger Hafen haben Zollfahnder gefälschte Marken-Accessoires im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gefunden. Es handele sich um Kappen, Taschen, Gürtel und Modeschmuck, sagte ein Sprecher des Hamburger Zollfahndungsamts.

Link

3 Kommentare:

schmuckshop hat gesagt…

Einer der Produktpiraten sitzt inzwischen wegen Verstößen gegen Aufenthaltsbestimmungen in Abschiebehaft.

altgold hat gesagt…

Schlimm die fälscherei. Sich Klamotten zukaufen, die gefälscht sind und meist von minderer qualität ist, muss man doch nicht kaufen, nur weil da irgendein Name drauf steht.

Fussballmedaillen hat gesagt…

Das finde ich wirklich Betrug gefälschte Sachen zu verkaufen. Ein Grund warum die Wirtschaft den Bach runtergeht. Eimal wurde ich auch reingelegt, uns war bei einem Fussballpokal anhänger, da kann ich mich bis heute noch schwarz ärgern.